Print Friendly, PDF & Email

Was ist IFEN?

Das Institut für EEG-Neurofeedback (kurz IFEN) wurde 2008 in München von Thomas F. Feiner gegründet und ist deutschlandweit eine der führenden Ausbildungsinstitute für Neurofeedback.

Wir verfügen über ein großes Netzwerk an Dozenten und Therapeuten, die sich gegenseitig bei fachlichen Angelegenheiten unterstützen. Unsere Absolventen erhalten darüber hinaus attraktive Vergünstigungen für weiterführende Kurse und Workshops.

Zusätzlich zum Kernangebot arbeiten wir regelmäßig mit internationalen Experten zusammen und veranstalten Workshops an unterschiedlichsten Orten rund um die Welt.

Dank unserer Kollaboration mit Wissenschaftlern und Universitäten können wir außerdem eine große fachliche Kompetenz in Bereichen wie tDCS, QEEG und Neurowissenschaften aufweisen.

NFB klein

Warum IFEN?

Neurofeedback ist ohne Zweifel eine der innovativsten Behandlungsmethoden, gestützt von unzähligen positiven Erfahrungsberichten und Studien. Wir sind der festen Überzeugung, dass das Neurofeedback-Zertifikat in Zukunft ein wichtiger Bestandteil im Portfolio vieler Berufsgruppen sein wird: Ergotherapeuten, Heilpraktiker, Neurologen, Psychotherapeuten uvm.

Weil wir so vielen Interessensgruppen wie nur möglich Zugang zu einer qualitativ hochwertigen Neurofeedback-Ausbildung ermöglichen wollen, haben wir unser Ausbildungskonzept mehr noch als bisher an die Bedürfnisse unserer Kunden angepasst. Wir nennen diesen wichtigen Schritt das „IFEN Konzept“ nach Thomas F. Feiner.

 

Das "IFEN-Konzept"

Unser Ausbildungskonzept setzt auf klassische, bewährte Verfahren und Trainingsmethoden anhand von Normal-Werte-Datenbanken mit Ergänzung von Biofeedback. Jeder Klient ist einzigartig – wir wissen, wie wichtig eine individuell ausgerichtete und ganzheitliche Behandlung für die Therapie ist.

Wir bietet zahlreiche, in Deutschland einmalige Vorteile für unsere Auszubildenden und Therapeuten:

  • Immer aktuell – Wissenschaftlichkeit hat bei uns oberste Priorität. Wir bauen die Inhalte unserer Kurse ausschließlich auf aktuelle, fundierte Forschungen und Studien sowie langjährige Kenntnisse auf. Zudem arbeiten wir eng mit internationalen Universitäten zusammen.
  • Immer „Hands-on“ – Praxis wird bei IFEN großgeschrieben. Das Zertifikat erhält nur, wer im Rahmen eines Praktikums und einer Supervision mit persönlichem Mentor auch genug Erfahrung nachweisen kann.
  • Nähe zum Menschen – Unsere Dozenten sind nicht nur Techniker, sondern Therapeuten und Ärzte, denen das Wohl und die Gesundheit der Menschen am Herzen liegt.
  • Verlässlicher Support – Fast 24 Stunden am Tag sind unsere erfahrenen Neurofeedback-Experten erreichbar, online und telefonisch.
  • Inklusive Community – Niemand ist allein in der IFEN-Familie. Unsere freundliche Community heißt jeden willkommen, der Hilfe braucht und Rat sucht.
  • Großes Angebot – In unserem breit gefächerten Fortbildungsangebot ist für jeden etwas dabei. Unterstützt werden wir bei den Workshops von internationalen Experten. Quantitatives EEG gehört dabei zu eines unserer wichtigsten Themengebiete.

 

Über Thomas F. Feiner

Thomas Feiner kleinThomas Feiner ist seit 2008 Gründer und Inhaber des Instituts für EEG-Neurofeedback (IFEN) und verfügt über eine mehr als 25-jährige Erfahrung in der Behandlung von AD(H)S, Stress, Depressionen, Sucht und Burnout. In seiner Arbeit als Neurofeedback-Therapeut kombiniert er Techniken wie z.B. tDCS, Photobiomodulation und NLP.

Darüber hinaus hat er selbst in seinem Institut zahlreiche Athleten, Führungskräfte und Künstler erfolgreich betreut, Trainingsprogramme für Kinder mit Lernstörungen entwickelt, und viele große, internationale Workshops mit bekannten Größen der Neurowissenschaft organisiert, darunter Prof. Chiarenza oder Dr. Thomas F. Collura.
Das von ihm entwickelte IFEN-Konzept hat zahlreiche Therapeuten und Trainer in Deutschland und Europa zu erfolgreichen Neurofeedback-Anwendern gemacht.

Thomas Feiner ist auch in der Hirnforschung äußerst aktiv: Seine Forschungsfelder sind Peak Performance, Meditation und beschleunigtes Lernen. In seinem Institut für EEG-Neurofeedback unterstützt er außerdem neurowissenschaftliche Studien und die Entwicklung fortschrittlicher Neurofeedback-Protokolle zusammen mit seinem professionellen Team aus Neurologen, Neuropsychologen und auf Neurowissenschaften spezialisierten IT-Experten. Er ist zudem Autor und Co-Autor einiger wissenschaftlicher Publikationen und spricht auf internationalen Konferenzen und Kongressen. Er ist für seinen mitreißenden Stil bekannt geworden, mit dem er sein Publikum für Neurofeedback, EEG-Brain-Imaging und den medizinischen Fortschritt begeistert.

Thomas Feiner ist außerdem Entwickler und Initiator der Testsoftware CAPITO. CAPITO steht für Cognitive And Psychophysiological Test Operations und ist speziell auf die Bedürfnisse von Trainern und Therapeuten zugeschnitten, welche die Kognitive Leistungsfähigkeit und die emotionale Grundverfassung analysieren hilft.

Mit seinem Brain-Mapping-Team arbeitet er seit 2016 an einer breit angelegten Studie zur Erforschung des menschlichen Gehirns während verschiedener Meditationspraktiken. Dabei bereist er verschiedene Länder, mit dem Ziel eine EEG-Datenbank Meditierenden zu erstellen.

Print Friendly, PDF & Email