Teamviewer

Fortbildung

Merken

Merken

individuell und praxisnah

Merken

Merken

EEG-Grundlagen für Neurofeedback-TherapeutenFortbildungspunkte

Was ist ein QEEG?

QEEG zeigt die mengenmäßige Verteilung von Hirnwellen mit Hilfe so genannter Brain-Maps.
Diese Maps zeigen dann Orte stärkerer oder weniger starker Aktivität der Hirnrinde an. Durch den Vergleich mit einer normativen Datenbank können dysregulierte Bereiche leicht identifiziert werden, um sie später punktgenau zu trainieren.

vorher- nachher

Grafik: links vorher -  rechts nachher

Was ist der Nutzen eines QEEGs?

  • Sie erhalten höhere Trefferquoten, damit ist ein effizienteres Training möglich;
  • Brainmaps bieten eine aussagekräftige Basis für Protokolle, wirken überzeugender und professioneller;
  • Mehr Sicherheit bei der klinischen Einschätzung von Symptomen;
  • Vergleich von Vorher-Nachher-Maps ist eine beeindruckende Visualisierung des Therapieerfolgs;
  • Höhere Akzeptanz gegenüber Klienten und anderen Vertretern medizinischer Berufe;

Weitere Möglichkeiten

Eine einzigartige Technologie ermöglicht es erstmals mit 19 Kanälen gleichzeitig zu trainieren.

Der berühmte Hirnforscher Manfred Spitzer berichtete bereits über verblüffende Erfolge des dreidimensionalen Neurofeedbacks im Kernspintomographen.

Diese Möglichkeit eröffnet sich nun auch im Bereich des EEG-Neurofeedbacks, jedoch mit nur einem Bruchteil der Kosten!

QEEG immer noch kein Standard in der Diagnostik von Entwicklungsstörungen und Autismus.

50 % der Autismus-Diagnosen sind in Wirklichkeit versteckte Anfallserscheinungen.

Ablauf/Fahrplan des QEEG-Seminars

Projektion der Aktivität des FrontallappensProjektion der Aktivität des limbischen Systems

Grafik: linke Seite = Projektion der Aktivität des Frontallappens; rechte Seite = Projektion der Aktivität des limbischen Systems

3-D sLoreta-Gehirnscans (AVATAR-Software von Brainmaster) über 19-Kanal EEG-Messung (Low Resolution Electromagnetic Tomography Analysis)

 » QEEG-Ausbildungen - Termine und Buchung

Zum Seitenanfang