MODUL A - QEEG für NF-Therapeuten

Beginn:
29.01.2016, 10:00
Ende:
31.01.2016, 17:00
Kurs-Nr.:
A-QEEG-290116
Preis:
850,00 EUR
Ort:

Beschreibung

QEEG-Workshop für Neurofeedbacktherapeuten

Modul A - Zertifizierter QEEG-Experte IFEN

24 Fortbildungspunkte

Das QEEG (quantitative Elektroenzephalographie) ist eine Form der Analyse des EEGs, bei der es darum geht, die gemessenen EEG-Metriken wie Frequenz, Amplitude und Konnektivität grafisch in Form von sogenannten Brainmaps darzustellen. Diese Methode findet vor allem im Bereich des Neurofeedbacks Anwendung.

Können Sie mir bitte erklären, was Sie in meinen Hirnwellen sehen?

Diese Frage ist vielen Neurofeedback-Praktizierenden schon oft begegnet! Aber leider wurde vielen Neurofeedback-Anfängern die Erklärung des EEGs einfach kaum gelehrt und von daher ist auch kaum bewusst, auf welch reiches und wertvolles Wissen sie nicht zurückgreifen können.
Auf die oben gestellte Frage kann dann nur mit einem Achselzucken geantwortet werden. Das macht keinen guten Eindruck. Das ist wirklich sehr schade, und Sie wirken so nicht sonderlich kompetent.

Was lerne ich im Kurs, was ich für meine Praxis direkt und sofort auch umsetzen kann?

QEEG-Experten können Muster neuronaler, psychophysiologischer Fehlregulation schon im EEG erkennen, denn nur so lässt sich auch eine zielsichere und punktgenaue Analyse des Störungsbildes ableiten.
QEEG-Experten verblüffen ihre Klienten indem sie die Beschwerden förmlich aus dem EEG herauslesen. Sie sehen die Geschichte ihrer Patienten im QEEG und können ihr Wissen darüber mit viel höherer Kompetenz in den Therapieprozess mit einbringen.

Für wen ist dieser Kurs geeignet?

Für alle Erfahrungsstufen: Anfänger bis Fortgeschrittene!
Egal, ob Sie im Begriff sind in die aufregende Welt des QEEGs und Brain Mappings einzusteigen oder versuchen, bestehende Fähigkeiten mit datenbank-basiertem Neurofeedback zu erweitern.
Tauchen Sie ein in diesen 3-Tages-Workshop, der Ihnen die Erkenntnisse, die im EEG verborgen sind offenbart. Verstehen und begreifen Sie die Morphologie des Roh-EEGs, wie es sich wandelt in die farbcodierten normativen Brain-Maps, und welche klinisch relevanten Erkenntnisse sie zu Tage fördern. Unser Team von hoch qualifizierten und erfahrenen Dozenten zeigt Ihnen die Grundlagen anhand derer Sie mit Hilfe von Datenbanken die Fähigkeiten erlangen, zu erkennen welche Muster der neuronalen Fehlregulation einer Störung zugrunde liegen.

Mit viel Zeit für praktische Übungen mit etablierten Werkzeugen und unter Verwendung modernster Ansätze, gewinnen Sie ein tieferes Verständnis darüber, wie man QEEG-Brain-Mapping und EEG-Analyse verwendet, um die klinische Wirksamkeit Ihrer Maßnahmen zu erhöhen.

Welche Ausstattung sollte ich besitzen?

Wir empfehlen professionelle Geräte von Brainmaster (Discovery, Atlantis), Nexus oder Thought Technology. Sie können uns auch direkt fragen, ob Ihre bestehende Ausrüstung ausreichend ist.
Ideal sind EEG-Verstärker mit mindestens 19 Kanälen. Auch wenn Sie kein mehrkanaliges Gerät besitzen, können Sie an unserem Kurs teilnehmen. Wir sind Ihnen gerne bei der Auswahl passender Geräte behilflich. Sie müssen keine Ausrüstung mitbringen. Alle nötigen Geräte sind vor Ort.


Änderungen vorbehalten